Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Ausstellungen & Museum

Orange Days Kunstaktion

Montag
30.
November 2020
Bahnhofstrasse, Buchs
Soroptimistinnen setzen ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen

Anlässlich des Internationalen Tags gegen Gewalt an Mädchen und Frauen wird ab dem 25. November weltweit mit verschiedenen Aktionen auf dieses Problem aufmerksam gemacht. Im Rahmen der 16-tägigen «Orange Days» setzt Soroptimist International auch dieses Jahr ein «oranges Zeichen» und beleuchtet verschiedene Gebäude in der ganzen Schweiz in der Aktionsfarbe Orange.
Auch für den Frauen-Serviceclub Soroptimist International aus Bad Ragaz, der sich für die Rechte der Frau einsetzt, ist die Verhinderung von jeglicher Gewalt gegen Frauen und Mädchen ein wichtiges Anliegen. Deshalb engagagieren sich die Frauen des Clubs mit diversen Aktionen in der Region.

In diesem Jahr konnte der in Sevelen wohnhafte Künstler, Gert Gschwendtner, für eine Kunstaktion gewonnen werden. Im Rahmen der Aktion erhalten die empfindlichen, jungen Bäume der Bahnhofstrasse in Buchs orangene Schutzkleider, um auf die Schutzbedürftigen in unserer Gesellschaft hinzuweisen. Die vom Künstler geschaffene Skulptur «Demograzia» wird im Namen der betroffenen Frauen anlässlich der offiziellen Eröffnung der Orange Days eine kurze Ansprache halten. Die Demograzia ist als Verkörperung der menschlichen und mitfühlenden Vernunft der Demokratie zu verstehen und steht als Mahnerin zur Überwindung der Unterdrückung, hin zu einem gemeinschaftlichen und konkurrenzfreien Zusammenleben.

Event teilen

Location

Bahnhofstrasse / zwischen Kantonalbank und Wanger / Buchs
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2017, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung