Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
(Foto: SSI)
Lifestyle
Region|14.10.2019 (Aktualisiert am 14.10.19 09:14)

Wenn Kinder uns zum Lachen bringen

Kinder bringen uns immer wieder zum Staunen und lassen uns manchmal nichts anderes übrig, als mit offenem Mund dazustehen. Wenn ihnen etwas durch den Kopf geht, sagen sie es und wir finden es vielleicht auch mal lustig oder total schräg. Und hier sind sie, 15 lustige Sätze von Kindern.

(Foto: SSI)

Kinder bringen uns immer wieder zum Staunen und lassen uns manchmal nichts anderes übrig, als mit offenem Mund dazustehen. Wenn ihnen etwas durch den Kopf geht, sagen sie es und wir finden es vielleicht auch mal lustig oder total schräg. Und hier sind sie, 15 lustige Sätze von Kindern.

Tochter, 4, sagt, sie wolle später ihren Bruder heiraten. Ich: «Das geht aber nicht, weil er zur Familie gehört.» Sie: «Du hast ja auch Papa gehei­ratet, und der gehört auch zur Familie.»

Siebenjähriger: «Du Mami, wer ist eigentlich berühmter, IKEA oder Jesus?»

Die vierjährige Tochter kommt vom Kindergarten heim und erzählt, ihre Kindergärtnerin habe Kuchen mitgebracht, weil heute ihr Geburtstag sei. Ich: «Wie alt ist sie denn geworden?» Sie: «Einundneunzig.»

Sohn, 14, 183 cm, in einem Jahr zehn Zentimeter gewachsen, seufzt: «Die behandeln mich alle wie einen Erwachsenen, aber ich fühl mich gar nicht so alt.»

«Riech mal», sagt die Fünfjährige zu mir, und hält mir ihr Armband unter die Nase. Ich: «Komisch, das riecht ein bisschen wie Käse?» Sie: «Ja, ich hatte es heute um meine Zehen gewickelt.»

Sohn, 14, misst sein Gewicht auf der Waage: «Mit 65 kg fühlt man sich so erwachsenen schwer.»

Vierjähriger: «Die Milch kommt von den Kühen und das Wasser von den Enten.»

Sohn, 2, nach der Geburt des Geschwisterkindes: «Sie hat keine Zähne, die müssen wir kaufen gehen.»

Vierjähriger nach langem Überlegen: «Wissenschaftler kennen sich in einem Thema gut aus und zwar im Wissen.»

Siebenjähriger: «Ich wünsche mir Frieden für die ganze Welt.» Fünfjährige: «Und ich mir grünen Salat mit französischer Sauce. Auch für die ganze Welt.»

Der siebenjährige Sohn hält seine PET-Flasche in die Silhouette seines Schattens: «So wird das Getränk nicht warm.»

Junge, 3, zu seiner brünetten Mama, als sie sich die Haare föhnt: «Kannst du die Haare auch mal blond föhnen?»

Nach einem Wochenende mit den Urgrosseltern sagt der Sohn, 3: «Wenn ich gross bin, will ich Rentner werden.»

Wir sind am Morgen zu spät dran und ich dränge meinen Vierjährigen, sich zu beeilen. Er: «Es ist, als wäre ich ein Pferd und du würdest mich peitschen.»

Ich zu meiner Tochter, 4, «Ich hab Bauchweh.» Sie: «Komisch, ich spüre nichts.» Ich: «Es tut ja auch mir weh, nicht dir.» Sie: «Aber wenn du traurig bist, spüre ich es jeweils auch.»

(um)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Lifestyle
Region|22.11.2019
Mit der Nähmaschine Neues zaubern und kreieren
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2017, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung