Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
(Fotos: SSI)
Lifestyle
Region|17.01.2020

Fünf Tricks, wie die Zitrone den Haushalt erleichtert

Dass es in der Küche mal müffelt oder Schmutzüberreste zu finden sind, kommt immer wieder vor. Dank der Zitrone kann man diesen unangenehmen Dingen den Kampf ansagen. 

(Fotos: SSI)

Dass es in der Küche mal müffelt oder Schmutzüberreste zu finden sind, kommt immer wieder vor. Dank der Zitrone kann man diesen unangenehmen Dingen den Kampf ansagen. 

(Foto: SSI)

Zitronentipp 1:

Zwiebeln kommen fast in jedes Menü, meist gehackt auf dem Schneidebrett. Dieses aromatische Gemüse lässt aber auch gerne einen intensiven Geruch auf dem Schneidebrett liegen. Anstatt pro Gemüse und Frucht ein Brett anschaffen, das gebrauchte mit einer Zitrone reinigen. Einfach das Schneidebrett mit Zitrone einreiben und schon ist wieder ein frischer Duft auf dem Brett zu finden.

(Foto: SSI)

Zitronentipp 2:

Lagert Käse, Salami und Fisch im Kühlschrank, kommt ein extremes Aroma zusammen und schlägt einem beim Öffnen der Tür auch noch entgegen. Auch in diesem Fall hilft die Zitrone. Legt zwei bis drei Wattepads in eine kleine Schale und tränkt sie grosszügig mit Zitronensaft. Das Ganze stellt ihr dann über Nacht in den Kühlschrank, so hat es eine intensive Wirkung und der Kühlschrank duftet wieder frisch.

(Foto: SSI)

Zitronentipp 3:

Vor allem in der Winterzeit kommt der Wasserkocher auf Hochtouren, dann entstehen die weissen Kalkrücklagen, dass es richtig eklig ist. Anstatt sich weiterhin zu ärgern und kalkhaltiges Wasser zu trinken – zur Zitrone greifen. Kocht Zitronenwasser im Wasserkocher auf und die Kalkrückstände lösen sich und der Wasserkocher ist fast wie neu.

(Foto: SSI)

Zitronentipp 4:

Sie ist auch ein fleissiger Helfer in der Küche und nimmt uns eine Menge Arbeit ab, die Abwaschmaschine. Doch auch sie hinterlässt gerne mal ein unschönes Düftchen. Auch hier bringt euch das gelbe Früchtchen das Lächeln zurück. Legt zusätzlich zum normalen Spülmittel eine ausgepresste Zitronenhälfte in die Maschine und lasst sie wie gewohnt laufen. Das sorgt für einen angenehmen Duft und bringt gleichzeitig das Geschirr zum Strahlen!

(Foto: SSI)

Zitronentipp 5:

Sind eure Fingernägel manchmal auch so schwach, das sie abbrechen? Die Lösung: Zitrone. Die Frucht enthält viel Vitamin C und unterstützt damit den Wachstum der Nägel und macht sie weisser. Alles, was ihr dafür tun müsst: Eure Fingerspitzen für etwa 10 bis 15 Minuten in Zitronensaft baden.

(um)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Lifestyle
Region|28.08.2020
Die Augenbraue: Nicht nur schön, sondern auch sehr nützlich
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2017, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung