Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
«The Rock» hatte beim Superbowl-Intro nicht einfach nur Schuhe an, sondern die der Schweizer Marke On. (Fotos: Twitter/ Dwayne Johnson)
Lifestyle
Region|14.02.2020

Dwayne «The Rock» Johnson trägt Schweizer Sportschuhe

Gratis Werbung, wo andere tausende Franken bis Geld in Millionenhöhe liegen lassen. Die Schweizer Schuhmarke On bekam am Superbowl Gratis-Werbung dank dem Schauspieler Dwayne Johnson. 

«The Rock» hatte beim Superbowl-Intro nicht einfach nur Schuhe an, sondern die der Schweizer Marke On. (Fotos: Twitter/ Dwayne Johnson)

Gratis Werbung, wo andere tausende Franken bis Geld in Millionenhöhe liegen lassen. Die Schweizer Schuhmarke On bekam am Superbowl Gratis-Werbung dank dem Schauspieler Dwayne Johnson. 

Der Superbowl ist vor allem für die Amerikaner der Anlass des Jahres, den man nicht verpassen darf. Dabei geht es nicht nur um die Football Spieler, sondern auch das TamTam daneben ist wichtig. Nebst Jennifer Lopez, Shakira und den Spielern selbst hat für die Schweizer Sportschuhmarke On vor allem einer überzeugt: Dwayne «The Rock» Johnson. Der Schauspieler präsentiere in einem Intro die beiden Mannschaften, die im Finale standen. Dabei fiel vor allem eines auf, seine Schuhe.

Von oben bis unten war «The Rock» schwarz gekleidet, doch die weissen On Schuhe zogen alle Blicke auf sich. Dies war vor allem für die Schuhhersteller aus Zürich selbst eine grosse Überraschung. Dies gab Werbung und dabei wurden Millionen gespart. «Dass The Rock unsere Marke trägt, ist eine totale Überraschung für uns», sagte On-Mitgründer Olivier Bernhard gegenüber Blick. «Wir gehen davon aus, dass Dwayne Johnson die On-Schuhe selber gekauft hat.» sagt Olivier weiter gegenüber Blick. Es bestehe kein Werbe- oder Sponsoren-Deal mit Johnson, dem bestbezahlten männlichen Schauspieler der Welt. Nun denn, On sagt Danke und hat zudem auch grosse Freude, dass ihre Schuhe es bis nach Übersee geschafft haben und auch dort überzeugen konnten. Nicht nur Firmen, sondern auch US-Präsident Donald Trump lassen Geld liegen, um beim Superbowl ein paar Sekunden Werbung zu bekommen. Eine Sekunde Werbezeit zur Superbowl-Primetime kostet über 180 000 Franken, ein 30-Sekunden-Spot über fünf Millionen.

Natürlich bemerkten nicht nur die Hersteller selbst, in welchen Schuhen «The Rock» seinen Auftritt hatte, sondern auch das Publikum. In der Nacht als er mit diesen Schuhen auf der Bühne stand, war die Webseite der Schuhmarke On teilweise nicht erreichbar. So wie es aussieht wurde massenhaft nach den Schuhen gegoogelt. Dwayne Johnson ist aber lange nicht der einzige On-Schuh-Fan unter den Promis. US-Schauspieler Will Smith, Oscar-Gewinnerin Emma Stone und auch der Schweizer Tennisstar Roger Federer sind bekannte On Fans und tragen die Schuhe.

(um)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Lifestyle
Region|14.02.2020
Akku leer
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2017, Alle Rechte vorbehalten.