Volksblatt Werbung
(Foto: SSI)
Lifestyle
Region|23.10.2020

Wirkung der Farben auf Körper und Geist

Farben lösen Emotionen aus. Sie wirken auf unseren Körper und unsere Psyche ein. Doch welche Bedeutung wird den einzelnen Farben zugeschrieben?

(Foto: SSI)

Farben lösen Emotionen aus. Sie wirken auf unseren Körper und unsere Psyche ein. Doch welche Bedeutung wird den einzelnen Farben zugeschrieben?

Rot

Die Farbe der Liebe und Leidenschaft. Auffallend, leuchtend und feurig. Sie wirkt stimulierend und setzt innere Urkräfte frei. Sie macht vital und dynamisch und fördert Selbstvertrauen und Durchsetzungsfähigkeit. In den eigenen vier Wänden ist Rot ein echter Hingucker, wenn man es gezielt als kleine Farbhighlights anwendet.

Gelb

Die Farbe der Sonne macht gute Laune, steht sie doch für Energie und Lebensfreude. Sie wirkt konzentrationsfördernd, aufweckend und stärkt die Nerven. Gelb wirkt positiv gegen Ängste, Spannungen oder Niedergeschlagenheit. Zudem soll sie die Sexualhormone fördern. Fürs Arbeitszimmer eignet sich die Farbe Gelb wunderbar, da sie die geistigen Tätigkeiten anregt. Auch lässt sie kleine Räume grösser wirken.

Orange

Die Farbe der untergehenden Sonne symbolisiert Optimismus, Vitalität und Jugendlichkeit und löst emotionale Wärme aus. Sie eignet sich als Stimmungsaufheller, wenn man zu depressiven Verstimmungen neigt. Sie wirkt appetitanregend und fördert Kommunikation, weshalb sie sich daher gut fürs Esszimmer eignet. Im Arbeitszimmer sollten Sie eher darauf verzichten. Wenn man die ganze Zeit an den leckeren Pudding im Kühlschrank denken muss, arbeitet es sich nur halb so konzentriert.

Grün

Die Farbe der Natur wirkt beruhigend, ausgleichend und schöpft neue Hoffnung. Grün beruhigt die Augen und das Gemüt. Unter einem Baum liegend und in die Wipfel blickend entspannt man sich daher ganz besonders. Farbtherapeutisch wird die Farbe Grün im Bereich Herz und Nieren angewandt. Grün steht für Leben, Jugend und Fruchtbarkeit. Grün sorgt für Ausgeglichenheit, Geborgenheit und lädt unsere Batterien wieder auf, weshalb man sie zu Hause beispielsweise in Form von Pflanzen einsetzen kann, die wiederum das Raumklima fördern.

Blau

Eine Farbe der Ruhe und Konzentration, die dem Element Wasser zugeschrieben wird. Sie steht für Tiefe und Klarheit und wirkt ruhig und seriös. In der Farbtherapie soll die Farbe Blau als Halschakra Schmerzen lindern, Entzündungen hemmen und kühlen. Sie entspannt die Herzrate und den Blutdruck und eignet sich damit als ideale Farbe fürs Schlafzimmer. Blau beruhigt bei Nervosität und Schlafstörungen. Neigt man zu Melancholie, sollte man diese Farbe jedoch eher meiden und sich mit fröhlichem Gelb oder Orange umgeben.

Violett

Als Mischung aus Blau und Rot beinhaltet die Farbe des Geistes und der Spiritualität die Stärken beider Primärfarben. Die Vitalität und Energie des Rots und die Kühle und Gelassenheit des Blaus. Ihr werden erhabene, fantasievolle, kreative, spirituelle und magische Eigenschaften zugeschrieben. Sie motiviert dazu, unserem Instinkt zu vertrauen und schenkt Selbstbewusstsein, Ideen in die Tat umzusetzen. In der Farbtherapie wird Violett u.a. bei Migräne eingesetzt und soll in der Tiefenpsychologie unterstützend wirken, da es das Unterbewusstsein anregt.

Schwarz / Weiss

Die dunkelste aller Farben wirkt so gegensätzlich, wie kaum eine andere. So wird sie häufig mit Trauer, Tod, der Finsternis und dem Bösen in Verbindung gebracht. Die Nichtfarbe steht aber auch für Eleganz, Sachlichkeit, Seriösität und Würde. Schwarz kann Angst machen, aber auch geheimnisvoll und anziehend wirken. Doch Schatten braucht auch Licht. Gemeinsam mit Weiss bildet es das Yin Yang, zwei gegensätzliche Kräfte (Yin: weiblich, Yang: männlich), die voneinander abhängig sind. Weiss, die Summe aller Farben steht für Reinheit, Ordnung, Sauberkeit und Unschuld. Sie wirkt unaufdringlich und wird mit dem Glauben, einem neuen Anfang und dem Guten in Verbindung gebracht. In Räumen kann sie unaufdringlich, aber auch steril wirken. Sie passt zu jeder anderen Farbe, daher ist sie gut kombinierbar und wirkt ausgleichend.

(ml)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Lifestyle
Region|23.10.2020
Drink des Monats: Cosmopolitan
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2017, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung