Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Tania Martinez vertreibt unter anderem Kosmetikprodukte mit Hanfinhaltsstoffen gegen Schmerzen und Entzündungen. (Foto: Ursina Marti)
Lifestyle
Region|20.11.2020

Hanf ist auch im Kosmetikbereich ein Alleskönner

Nicht nur für das innerliche, sondern auch das äusserliche Wohlbefinden ist Hanf ein geeignetes Heilmittel. In der Sparte Kosmetik kann Hanf mit CBD Wunder bewirken.

Tania Martinez vertreibt unter anderem Kosmetikprodukte mit Hanfinhaltsstoffen gegen Schmerzen und Entzündungen. (Foto: Ursina Marti)

Nicht nur für das innerliche, sondern auch das äusserliche Wohlbefinden ist Hanf ein geeignetes Heilmittel. In der Sparte Kosmetik kann Hanf mit CBD Wunder bewirken.

Die Hanfpflanze verfügt über einen grossen Anteil an ungesättigten Fettsäuren, die sich positiv auf den Feuchtigkeitsgehalt der Haut auswirken. Die enthaltenen Cannabinoide sind entzündungshemmend, weshalb Hanfkosmetik gerne bei Akne eingesetzt wird. Auch im Anti-Aging- Segment sind Hanfprodukte im Trend, da der hohe Gehalt an Antioxidantien freien Radikalen den Kampf ansagt. Ob trockene oder kranke Haut: Die Inhaltsstoffe wirken. Wer beispielsweise Akne, Gürtelrosen, Neurodermitis oder Schuppenflechten hat, kann sich mit den Produkten aus der Hanfecke in Buchs etwas Gutes tun. Aber auch im Alltag hilft Hanf. Bereits ab dem 25. Lebensjahr will die Haut von Creme gegen das Altern unterstützt werden, CBD spendet nicht nur Feuchtigkeit, sondern hat auch einen Anti-Aging-Effekt. Dies gilt nicht nur für Frauen, denn die Produkte können genauso von Männern benutzt werden. Hanföl enthält ein hohes Mass an Omega 6 Fettsäuren, die wiederum die wertvollen Gamma-Linolen- Säuren enthalten. Sie wirkt stark entzündungshemmend und zudem zellenerneuernd, was zu einen gesunden Hautwachstum und ergo dessen zu einem schönen Hautbild führt. Gerade auch bei empfindlicher Haut empfiehlt es sich, ein Naturprodukt zu verwenden. Hanf ist auf Grund seiner entzündungshemmenden Wirkung besonders schonend. Wer mit Akne zu kämpfen hat, kann mit der Hanfsalbe dagegenwirken. Hanföl reguliert die Talgproduktion der Haut, spendet Feuchtigkeit, ohne die Poren zu verstopfen und kann helfen, fettige Haut auszugleichen. Trockenheit kann dazu führen, dass die Haut mehr Talg produziert, um die Trockenheit auszugleichen. Auch Zahnpasta mit Hanfinhaltsstoffen sind im Alltag willkommen. Menschen, die mit entzündetem Zahnfleisch zu kämpfen haben, können dem Schmerz durch Annabis-Dentacann-Zahnpasta entgegenwirken. Unter anderem finden Sie in der Hanfecke Buchs auch Shampoos und Haaröle sowie Seifen und Schmerzsalben.

Hanfecke Buchs

Bahnhofstrasse 43

Telefon: 081 278 15 71

E-Mail: info@hanfecke.ch

(pr)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Lifestyle
Region|23.10.2020
Diese Fehler machen wir mit Kartoffeln
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2017, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung