Volksblatt Werbung
(Foto: ZVG)
Vermischtes
Region|29.05.2020 (Aktualisiert am 29.05.20 08:45)

Skateboarder verletzte sich bei Selbstunfall in Buchs

BUCHS - Am Donnerstagabend ist ein 17-Jähriger mit seinem Skateboard auf der Churerstrasse gestürzt. Er zog sich dabei schwere Kopfverletzungen zu, wie die Kantonspolizei am Freitag mitteilte.

(Foto: ZVG)

BUCHS - Am Donnerstagabend ist ein 17-Jähriger mit seinem Skateboard auf der Churerstrasse gestürzt. Er zog sich dabei schwere Kopfverletzungen zu, wie die Kantonspolizei am Freitag mitteilte.

An dieser Stelle stürzte der 17-Jährige aus unbekan­nten Gründen. (Foto: ZVG)

Der 17-Jährige fuhr mit seinem Skateboard auf dem Trottoir von Grabs in Richtung Sevelen. Plötzlich stürzte er aus unbekannten Gründen zu Boden. Der junge Mann zog sich durch den Sturz schwere Kopfverletzungen zu. Nach Erstversorgung durch den Rettungsdienst mit Notarzt musste er von der AP3-Luftrettung ins Spital geflogen werden. 

(red/kapsg)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Auto
Region|18.12.2020
Zwei etablierte Stromer mit Niveau
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2017, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung