Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
(Foto: ZVG)
Vermischtes
Region|18.06.2021

«Space Nomad» garantiert Camping-Feeling

Nach wie vor ist Campieren in allen Formen im Aufwärtstrend. Die boomende Branche nutzte die Auswirkungen der Covid- 19-Pandemie geschickt und machte beste Werbung für uneingeschränkte Outdoor-Aktivitäten.

(Foto: ZVG)

Nach wie vor ist Campieren in allen Formen im Aufwärtstrend. Die boomende Branche nutzte die Auswirkungen der Covid- 19-Pandemie geschickt und machte beste Werbung für uneingeschränkte Outdoor-Aktivitäten.

Da die Philosophie der Camping- Familien sehr unterschiedlich ist, wird eine breite Palette von Wohnmobilen und Camping-Vans angeboten. Wer Wert auf einen kompakten, durchdachten Camper legt und in der Mobilität nicht eingeschränkt werden möchte, ist mit dem Renault Trafic «Space Nomad» optimal bedient. Erfreulich an den hier erhältlichen Modellen ist, dass Renault in der Schweiz eine Vorreiterrolle innerhalb des Konzerns übernahm und gewissermassen «Swiss made» in die Camper-Vans einfliessen liess. Der durchdachte Ausbau entstand zusammen mit der Firma Hanroad. Wer sich für den 40 Zentimeter längeren «Grand Space Nomad» (Aufpreis 4200 Fr.) entscheidet, bekommt einen etwas luxuriöseren Küchenbau. Weiter bietet die grössere Version dank einer Dreier- Sitzbank fünf Passagieren ein fahrbares Zuhause. Mit ihren aktuellen Camper-Modellen bietet Renault der Konkurrenz die Stirn und den Abenteurern die Freiheit, Ferien oder Wochenendtrips nach ihrem Gusto zu geniessen. Im Gegensatz zum traditionellen Zelt bietet der «Space Nomad» den Campingfreunden ein angenehmes Ambiente und bequeme Schlafmöglichkeiten.

Reisen ohne Einschränkungen

Im Gegensatz zu den grossen Wohnmobilen kann sich der Fahrer mit den kompakten, wendigen «Space Nomad»-Modellen überall bewegen, wo dies auch die Nutzer von Personenwagen tun. Ebenso lässt sich der Camper problemlos in jede übliche Parklücke manövrieren. Wer mit dem Trafic unterwegs ist, braucht also keinen fahrbaren Untersatz, um in die Innenstadt zu gelangen. Wer hin und wieder Ausflüge mit dem Bike machen oder andere Sportgeräte nutzen will, transportiert diese auf dem praktischen, nachträglich montierbaren Träger am Heck. Ein perfekter Arbeitsplatz präsentiert sich dem Fahrer. Das Cockpit ist klar strukturiert und übersichtlich. Die zahlreichen Assistenzsysteme erleichtern das Fahren ebenso wie die präzise Lenkung, das gutmütige Fahrwerk und das harmonisch abgestimmte Automatikgetriebe. Wertvolle Dienste erweisen die Parksensoren und die gegen Aufpreis erhältliche Rückfahrkamera. Die Raumverhältnisse sind grosszügig, das Ambiente einladend und der Fahrkomfort auf hohem Niveau. Unter der Haube verrichtet ein zuverlässiger, sparsamer 2,0-Liter-Turbodiesel mit 145 oder 170 PS, wahlweise mit einem 6-Gang-Schaltgetriebe oder einem EDC-Automatikgetriebe seine Arbeit.

Durchdachte Details

Überzeugend ist das Nutzungskonzept des Campers. Hinter dem Fahrersitz bietet die Küchenkombination alles, um ein reichhaltiges Menü zuzubereiten. Es sind ausreichend Rüstflächen, ein Spülbecken mit Wasserhahn und ein Zweiflammen-Gaskocher vorhanden. Im Kühlschrank mit einem Volumen von 49 Litern lassen sich Frischprodukte und Getränke verstauen. Das übliche Kücheninventar und weitere Esswaren kann in den Schränken und Schubladen ordentlich versorgt werden. Für das Unterbringen von Kleidern, Schuhen und Sonstigem stehen genügend Fächer zur Verfügung. Sobald man das Aufstelldach mit wenigen Handgriffen in die richtige Position gebracht hat, gewinnt das Innenleben und das Raumgefühl zusätzlich an Qualität. Auch gross gewachsene Gäste können sich dann im «Space Nomad» uneingeschränkt bewegen. Das zubereitete Essen lässt sich bei Sonnenschein unter der Markise in Campingmanier zelebrieren. Hierfür lassen sich ein Campingtisch, der draussen und drinnen eingesetzt werden kann, und zwei bequeme Stühle aus dem Heckfach zaubern. Sind die Temperaturen im Freien unangenehm, lässt sich der Camper effizient und innert kürzester Zeit mit einer Ölheizung aufwärmen. Sobald die Vordersitze um 180 Grad gedreht, das Essen zubereitet und der Tisch gedeckt ist, sind die Voraussetzungen dafür geschaffen, das Mahl in einem gemütlichen Ambiente zu geniessen. Für ein angenehmes, effizientes Licht sorgen an verschiedenen Stellen separat gesteuerte LED-Leuchten.

Exzellenter Schlafkomfort

Innert weniger Sekunden lässt sich aus der Konstruktion des Aufstelldaches eine hochwertige Schlafunterlage herunterklappen. Dann gilt es, diesen Aufbau einzig mit einem Fixleintuch zu beziehen sowie die Daunendecken und Kissen bereitzustellen und schon lässt es sich relaxen und eine erholsame Nacht verbringen. Durch die feinmaschigen Seitenwände ist man vor Mücken geschützt und hat trotzdem Kontakt zur Aussenwelt. Jede Seite und das Heck lassen sich per Reissverschluss öffnen und gewähren so den freien Blick in die Natur. Die Höhendifferenz zwischen der oberen und unteren Etage lässt sich per Kletterpartie über die Vordersitze überwinden. Für zwei weitere Passagiere besteht die Möglichkeit, die Sitzbänke zu einer weiteren Schlafstelle umzurüsten. Es hat richtig Spass gemacht, mit dem Renault-Camper das Outdoor- Feeling zu geniessen. Überzeugend sind der Komfort, die Qualität und die flexible Nutzung des «Space Nomad». Hervorzuheben ist der uneingeschränkte Aktionsradius auf dem ganzen Strassennetz sowie das einfache Handling des kompakten Campers.

(au)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Vermischtes
Region|19.11.2021 (Aktualisiert am 22.11.21 08:10)
20 Jahre Harry Potter
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2017, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung