Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Harry Müntener,Geschäftsführer Marketing Buchs. (Foto: Ursina Marti)
Vermischtes
Region|24.09.2021

«Der Schlaue Fuchs kauft in Buchs»

Hinter Aktionen in Buchser Geschäften oder gewissen Anlässen steckt oftmals der Verein Marketing Buchs. Mit Projekten sorgen sie für das Image der Stadt Buchs und haben sich dabei auf drei Bereiche spezialisiert. Federführend für viele Ideen ist Harry Müntener.

Harry Müntener,Geschäftsführer Marketing Buchs. (Foto: Ursina Marti)

Hinter Aktionen in Buchser Geschäften oder gewissen Anlässen steckt oftmals der Verein Marketing Buchs. Mit Projekten sorgen sie für das Image der Stadt Buchs und haben sich dabei auf drei Bereiche spezialisiert. Federführend für viele Ideen ist Harry Müntener.

den Häusern und Wohnungen von Buchs keine Leerbestände sind. Somit schaffen wir gute Bedingungen, damit die Frequenz stabil ist», erklärt Müntener. Je attraktiver der Standort, desto mehr Geschäfte ziehe es nach Buchs. Ziel von Marketing Buchs sei es, die Stadt zu einem attraktiven Ort für die Bevölkerung zu machen. Ein weiterer Schwerpunkt, der fast jedem schon einmal ins Auge gestochen sein dürfte, ist der Fuchs. «Der schlaue Fuchs kauft in Buchs», ist eine Marketing-Strategie, die schon lange funktioniere. Jeweils von November bis Dezember gibt es die Sammelkarten-Aktion. Damit unterstütze Marketing Buchs den direkten Handel. «Die Aktion fördert die Kundenbindung und zeigt die Gemeinsamkeit von mehr als 40 Geschäften in Buchs», sagt Müntener. Da der Fokus auf dem Buchser Zentrum liegt, werde somit die Besucherfrequenz erhöht und die Geschäfte können ihren Umsatz steigern. Doch nicht nur die Buchser Geschäfte sollen profitieren, sondern auch die Bevölkerung: «Vor einiger Zeit haben wir den ‹Bux20› Abendmarkt ins Leben gerufen, der viele Buchser ins Zentrum gelockt hat.» Warum nach Hause hasten, wenn die Geschäfte mittwochs länger offen haben und diverse Marktstände am Strassenrand zum Bummeln einladen? Weitere Anlässe, die das Jahr hindurch nicht mehr wegzudenken sind, sind das Kürbisschnitzen und der Weihnachtsmarkt an der Bahnhofstrasse. Letzterer startet jeweils nach dem «Chlausmarkt» am See. Marketing Buchs sorge dafür, dass das ganze Jahr in Buchs Leben aufkommt und die Menschen die Möglichkeit bekommen, sich zu treffen. Auch der Harleytreff oder das «Buchs&Sound» trage dazu bei.

«Flott» unterwegs

Das neuste Projekt – erst vor einem Jahr lanciert – sind die sogenannten «Flotts», die kleinen Elektrovelos, die in der Stadt zur Verfügung stehen. Per App können diese gemietet und an bestimmten Standorten wie etwa dem Post Platz, dem Werdenberger See oder auf den Platz vor dem Cafésapore in Räfis wieder hingestellt werden. «Die Zahlen zeigen, dass die ‹Flotts› gut ankommen. Viele nutzen eine Fahrt durch Buchs oder einfach um von A nach B zu kommen», sagt Müntener. Er glaube auch, dass das Thema Nachhaltigkeit die Buchser in der Zukunft beschäftigt.

(um)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Region|24.09.2021
WIGA feiert 40. Geburtstag 2023 nach
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2017, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung